DCHLB.de

Nachrichtenportale im deutschsprachigen Raum

Aktuelle Nachrichten
Nachrichtenportale sind im Allgemeinen eine schnelle Möglichkeit, jede Zeit über die aktuellsten nationalen und internationalen Nachrichten informiert zu werden. Im deutschsprachigen Raum gibt es eine umfangreiche Zahl von Online Nachrichtenportale, die sich auf verschiedene Gesellschaftsbereiche und Nachrichtenarten sowie auf unterschiedliche journalistischen Arten und Techniken, Nachrichten darzustellen, fokussieren. In den letzten Jahren haben die meisten Papier-Formate der bekanntesten Tages- und Wochenzeitungen auch Online Versionen erstellt und veröffentlicht, die von Lesern noch einfacher und praktischer überall in der Welt Zugang erhalten werden können. Die Nachrichtenportale ermöglichen den schnellen Zugang zu online Zeitungen und sie können entweder auf dem Laptop, aufs Handy oder auf dem Tablett gelesen werden können. In diesem Sinne kann man sich innerhalb von einigen Minuten über die wichtigsten nationalen und globalen Nachrichten informieren und das Sparen der gedruckten Varianten der Zeitschriften wird zum Wohle der Umwelt. Die Online Nachrichtenportale im deutschsprachigen Raum betrachten unter anderen die bekanntesten und meistgelesenen Zeitungen wie Spiegel Online, Die Welt, Die Frankfurter Allgemeine, Die Zeit, Die Süddeutsche Zeitung, Stern, Bild oder Focus. Viele Online-Nachrichtenportale veröffentlichen ihre Nachrichten kostenlos für die Leser. Manche Online-Zeitungen setzen eine Gebühr für das Online-Abo voraus, das man monatlich oder jährlich zahlen kann, sodass man Zugriff auf alle elektronischen Artikel haben kann.
Jedes Nachrichtenportal hat bestimmte Lesezielgruppen und präsentiert Berichte aus verschiedenen Bereichen. Spiegel Online ist das meistbesuchte Online-Nachrichtenportal und präsentiert aktuelle und umfangreiche Berichte aus Politik, Wissenschaft, Sport, Wirtschaft, Netzwelt und Kultur. Börsenübersicht sowie Video-Streams von Spiegel TV oder Reuters werden auch in dem Nachrichten-Fokus eingeschlossen. Die Welt veröffentlicht aktuelle Berichte aus 14 Ressorts wie Politik, Finanzen, Sport, Wirtschaft, Lifestyle oder Webwelt. Das Portal publiziert auch Videobeiträge von Welt-TV und hat auch eine Online-Ausgabe auf Englisch. Die Frankfurter Allgemeine publiziert aktuelle Tagesnachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Technik, Finanzen, Reisen, Feuilleton, Sport. Die Online-Version der Zeit ist etwas unterschiedlich von der gedruckten Version. Die Online-Version informiert die Leser über tagesaktuelle Nachrichten und hat einen modernen, jungen Design aber gleichzeitig ein professionelles und sachliches Erscheinungsbild. Die Online-Redaktion veröffentlicht Berichte, Kommentare und Videobeiträge aus verschiedenen Bereichen und das Online-Nachrichtenportal ist ein Kooperationspartner mit ZDF. In der Online-Version der Süddeutschen Zeitung werden aktuelle Nachrichten aus dem süddeutschen Raum publiziert. Die Zeitung hat auch zwei Kategorien „München“ und „Bayern“. Die Leser können 14 Tagen kostenlos alle online Artikel lesen und alle Ausgaben laden. Nach 14 Tagen kann man ein Monatsabo mit flexibler Laufzeit oder ein Tagespass mit einer Laufzeit von 24 Stunden bestellen. Das Nachrichtenportal Stern veröffentlicht Reportage zu den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen mit Videos von Stern-TV und Bildern. Bild ist eine der auflagenstärkste Boulevard-Zeitung und die Online-Version ist auch deutschlandweit die meist besuchte Nachrichten-Seite. Sowohl die Online-Version als auch die gedruckte Version informieren über aktuelle Neuigkeiten, Sensationen und Promi-Geschichten. Die Online Zeitung ist kostenlos für die Leser. Das Nachrichtenportal Focus publiziert konservative wirtschaftsliberale Berichte aus Kategorien wie Politik, Wissen, Kultur, Sport oder Finanzen. Das Wochenmagazin Focus veröffentlicht auch einen kurzen Video-Nachrichtenüberblick von Reuters. Das Nachrichtenportal Heute gehört des öffentlichen rechtlichen Fernsehsenders ZDF und präsentiert zahlreiche informative Berichte aus den Kategorien Politik, Wirtschaft, Börse, Magazin, Sport sowie Sendungen wie WISO, ZDF-Special und Morgenmagazin. 

LTE und Prepaid - geht das beim Handy?

Prepaid-Tarife mit LTE Internet-Geschwindigkeit

Der entscheidende Vorteil an einem Prepaid-Tarif mit LTE Internet-Geschwindigkeit ist, dass dieser monatlich kündbar beziehungsweise erweiterbar ist. So wird dem Kunden ein großen Maß an Flexibilität gegeben. Prepaid-Tarife bieten dem Kunden die Möglichkeit flexibel zu telefonieren und das zu geringen Fixkosten im Monat. Im nachfolgenden Text werden dem Leser einige interessante Prepaid-Tarife vorgestellt, sodass diesem so ein Überblick über spannende Angebote gewährt wird.

Anbieter von Prepaid-Tarifen mit LTE Internet

Das Angebot deutscher Anbieter im Hinblick auf diese Tarife ist breit. Der Unterschied zwischen den einzelnen Angeboten der Mobilfunkanbieter liegt meist in der Drosselung des LTE Internets nach dem Verbrauchen des Datenvolumens und außerdem an der Anzahl der Frei-Minuten oder -SMS, etc., die pro Monat im Rahmen des Tarifs verbraucht werden können. Im nächsten Abschnitt werden einige Anbieter samt jeweiligem Angebot aufgeführt.

DiscoTel

LTE Sende-Mast
Der Anbieter DiscoTel nutzt das O2 Netz und bietet seinen Kunden einen interessanten Prepaid-LTE Tarif. Monatlich kostet dieser 4,95 € und bieten volle LTE Geschwindigkeit mit 21,6 Mbit/s. Das Telefonieren kostet 6 Cent pro Minute in deutsche Handynetze sowie ins Festnetz. Auch das Versenden von SMS kostet 6 Cent. Zu finden ist das Angebot hier bei diesen Aufzählungen.

Aldi Talk

Auch Aldi bietet seinen Kunden einen interessanten Tarif für Prepaid Telefonie und LTE Internet. Für 7,07 € im Monat erhält der Kunde 1.250 Megabyte Datenvolumen mit LTE Geschwindigkeit, 300 Minuten für Telefongespräche oder Kurznachrichten sowie eine Flatrate zu anderen Aldi Talk Nutzern. Hier kann das Angebot eingesehen werden zu diesem Thema.

Vodafone CallYa

Der renommierte Mobilfunkanbieter bietet in seinem Produkt- beziehungsweise Dienstleistungsportfolio einen LTE Prepaid-Tarif, der 200 Freiminuten oder –SMS, ,Internet-Flatrate mit 1.25 Gigabyte und eine Flat ins D2-Netz beinhaltet. Monatlich kostet der Tarif 8,95 € und ist monatlich kündbar, allerdings ist die LTE Geschwindigkeit nicht, wie bei den vorher aufgeführten Anbietern, bei über 21 Mbit/s, sondern bei satten 500 Mbit/s. Bei diesen Aufzählungen kann der Tarif genauer betrachtet werden.

Tchibo

Der Anbieter Tchibo hat ebenfalls einen interessanten Tarif im Angebot. Dieser Prepaid LTE Tarif umfasst 100 Freiminuten, eine Internet-Flat mit 800 Megabyte, natürlich die LTE-Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s sowie eine Flatrate zu anderen Tchibo Mobil Kunden. Zu disem Thema hier klicken.

WhatsApp

Auch der Kurznachrichtendienst WhatsApp hat den Mobilfunk-Markt für sich entdeckt und bietet mit dem Prepaid LTE-Tarif für 8,33 € monatlich. Der Kunde kann im Rahmen dieses Tarifs mit 21,6 Mbit/s im LTE-Netz surfen und außerdem erhält dieser 1500 Frei-Einheiten. Die Frei-Einheiten können entweder zum Telefonieren, texten oder zum Surfen verwendet werden. Für weitere Informationen zum Tarif hier zu diesem Thema klicken.